Aller guten Dinge sind 13!

Und damit sind in meinem speziellen Fall meine getätigten Umzüge in meinem bisherigen Leben gemeint!

Endlich nun war es soweit!

Nachdem ich Mitte Januar abermals anfing, unseren Hausrat zu sichten und diesen bestimmt um ein Drittel dezimiert habe, wird der Rest nun demnächst in unser Domizil nach Deutschland verschifft. Toaster, Waffeleisen, Mikrowelle, Kaffeemaschine, Fernseher, Lampen, Schränkchen, Heimfahrrad, Musikanlagen, Sessel, Tischchen, Leiter, Schreibtisch nebst Rollcontainer und Stuhl, Tischgrill, Digitalkamera, Matratze und Lattenrost, Flohmarktware und so manches mehr wurde von mir gereinigt, verkauft oder verschenkt, Joachim hatte schon Angst, dass ich ihm das Bett unterm Allerwertesten verkaufe, doch dazu bestand überhaupt keine Bange, denn dies gehörte zum Inventar der angemieteten Wohnung.

Nachdem sämtliche Lebensmittel so gut es ging aufgebraucht waren, nahezu sämtliche Textilien gewaschen oder gereinigt in den Schränken verstaut waren, kam gestern der Umzugsunternehmer. Innerhalb 5 Stunden war unser Hab und Gut gepackt und verladen.

Die 69 Packstücke gingen problemlos in den Container und dieser kommt hoffentlich reibungslos durch den Zoll, damit dieser auf dem Schiff durch die Meere schippern kann und Mitte September hoffentlich unbeschädigt in unserem Heim in Deutschland ankommt.

Wir sind derweil in Broummana im Hotel, Joachim arbeitet noch die letzten Tage, bevor es dann am 31. Juli auch für uns, erneut, heißt: yalla… bye!

Karin & Joachim

2 Kommentare zu “Aller guten Dinge sind 13!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s