Weihnachtsmarkt

Glockenklingen, Weihnachtslieder, Chorgesang, Dekorationen, Christbäume, Glühwein, kühles Bier, Würstchen, Sandwiches, Suppe und noch vieles mehr. Schokolade, Plätzchen, Kuchen, Schmuck und Zierde, Selbstgemachtes, Gläser, Tassen, Schüsseln, Hüte und mittendrin wir – meine Freundin Claudia, die u.a. wunderbare Papierarbeiten herstellt und eine andere Bekannte, die allerlei Weihnachtskrimskrams anbietet, so auch selbstgemachte Filz-Nikolausstiefel und Tischsets aus schönem Sackleinen und dann ich – die eine kleine Ecke von Claudias Tisch gemietet hat und wo ich meine selbstgehäkelten und -gestrickten Dinge wie Loops, Topflappen, Herzen, Eierwärmer und Babyschuhe anbiete, die ich das ganze Jahr über nebenher beim Fernsehen oder Sonnenbaden so angefertigt hatte.

Viele große namhafte Hotels bieten in diesen Tagen Weihnachtsbasare oder -märkte an, so auch das Marriott Amman, welches im Außenbereich für hiesige Verhältnisse wirklich eine wunderschöne Atmosphäre gezaubert hat.

Warm eingepackt und dank der Heizstrahler ist es uns auch gar nicht kalt, nur etwas langweilig manchmal. Da muss man mit allen Tricks arbeiten, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

wp_20161213_18_05_31_pro

Die Besucherströme an diesen sieben Tagen von jeweils 16 bis 22 Uhr sind manchmal mehr, manchmal sehr viel weniger, leider auch aufgrund des Regens und der Stürme, wo am Mittwoch der Markt sogar komplett geschlossen werden musste.

Wie überall können sich die Betreiber der Flüssig- und Festnahrung über mangelnden Zulauf nicht beklagen. Nur wir anderen bedauern das mangelnde Kaufinteresse der Besucher ein wenig. An Entdeckerfreude, Aufmerksamkeit und Anklang mangelt es nicht – doch jeder möchte die Dinge fast geschenkt bekommen, Handarbeit wird leider nicht wertgeschätzt und somit schlecht bezahlt. Doch trotzdem macht es Spaß dabei zu sein. Meine Freundin verbucht die Aktion unter Werbung, hat sie doch schon einige Aufträge erhalten, die sie in ihrem reich bestückten Atelier die nächsten Wochen ausführen wird. Auch ich habe tatsächlich eine Strickarbeit in Auftrag bekommen, wofür ich mich sofort dahinterklemmen muss, deshalb ende ich nun.

Bis bald, Gruß Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s