Ich, Judas…

so lautete die Ankündigung im Rahmen des Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd. Ben Becker, bekannt aus Film und Fernsehen, und Andreas Sieling, Orgelprofessor und Domorganist in Berlin, gaben im Heilig-Kreuz-Münster in Schwäbisch Gmünd eine Theaterperformance der besonderen Art. Nicht nur meine Schwester und ich lauschten in der vollbesetzten Kirche den Orgelklängen und den stimmgewaltigen, durch Mimik und Gesten unterstrichenen Ausführungen des Künstlers.

Quelle Gmünder Tagespost

Ich, Judas – ein Verräter, ein Teufel, ein Abgrund des Bösen, ein Gesandter der Hölle, der Jesus ans Kreuz geliefert hat? Oder dessen Bruder und liebster Freund, treu bis in den Tod. Der das bittere Los auf sich nahm, dem Plan Gottes zur Geltung zu verhelfen?

Eine andere Sicht- und Denkweise hat das Publikum zum Grübeln und Nachdenken gebracht. Stille, in der man eine Stecknadel hätte fallen hören können. Wäre da nicht ein klingelndes Handy gewesen, das zum Entsetzen aller die Aufführung störte und den Redefluss Ben Beckers unterbrach. Der dann seiner Verärgerung Luft machte und ein kurzes Lehrstück zum Thema Handy gab: „Handys haben im Theater und in der Kirche nichts, aber auch gar nichts verloren! Warum? Aus Respekt!“ Ein rauschender Beifall bekräftigte ihn in seiner Meinung und ich dachte in diesem Moment an den armen Judas da vorne in der Kirchenbank, dem ein solches Missgeschick wohl nie wieder passieren würde.

Quelle Remszeitung

90 Minuten ohne Unterbrechung, das völlige in sich aufgehen und Einssein mit der Rolle, die totale Erschöpfung sah und hörte man ihm am Schluss auch an. So habe ich mir diesen Abend auch vorgestellt, denn die DVD von Ben Becker, Die Bibel – eine gesprochene Symphonie, zieht mich jedes Mal erneut in ihren Bann.

Der nicht enden wollende Applaus für Ben Becker und Andreas Sieling zeigte die Begeisterung des Publikums und wir dürfen gespannt sein, was er sich als Nächstes einfallen lässt.

IMG_0033

Bis dahin, Gruß Karin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s